Schlagwort-Archive: schultz

Ein Traumtänzer im Niemandsland

[zum 5ten Todestag; Text bereits erschienen im Katalog zur Ausstellung _rosa paraphrasen, hier mit den Bildern vom Vortrag im FHXB-Museum]

von Arndt Beck

v.l.n.r.: Helmut, Mutter Rosa, Vater Julius, Schwester Helga, ca. 1940/41

Am 9. November 1937 wurde Helmut J. Psotta in Bottrop geboren. Aus sehr einfachen Verhältnissen stammend – sein Vater war Metzger – erlebte er im Nachkriegsdeutschland einen geradezu kometenhaften Aufstieg.

Ein Traumtänzer im Niemandsland weiterlesen

H.J. Psotta: Ein Junge, wie man so sagt —

[Editorische Notiz: Diese Erinnerung von H.J. Psotta entstand im Jahr 2002, als er noch einmal mit dem Druckstock des von ihm etwa 1959 geschaffenen Kilian-Emblems (Blog-Eintrag dazu folgt in Kürze) in Berührung kam.]

In der Erinnerung an die Entstehung der ersten Serie meiner großformatigen Farbholzschnitte muß ich einen langen Weg zurücklegen, bis ich in Gedanken wieder an den Ort gelange, wo eigentlich alles wirklich beginnen konnte …

Schiff vor meinem Fenster, Holzschnitt, Gahlen 1962
Schiff vor meinem Fenster, Holzschnitt, 42 x 62 cm, Gahlen 1962

H.J. Psotta: Ein Junge, wie man so sagt — weiterlesen